art&digitalculture

Lou Cornum 
Essay

Im Januar 2020 organisieren wir geneinsam mit der Forschungsgruppe KIM der HfG Karlsruhe einen Research-Workshop, um die Grenzen und Schwachstellen von KI zu untersuchen – wie sie funktioniert und scheitert. Reicht bis zum 10. November eure Vorschläge ein!

Image Source: “Neural Networks are Easily Fooled”, https://arxiv.org/pdf/1412.1897.pdf

Telegram

Halte dich mit Telegram über die Aktivitäten der transmediale auf dem Laufenden.

Abonnieren

Die achte Ausgabe des Open-Access-Journals APRJA unter dem Titel Machine Feeling ist gerade erschienen: Sie ist das Ergebnis unserer langjährigen Zusammenarbeit mit der Universität Aarhus, mit der wir jährlich einen Research/PhD-Workshop zum jeweiligen Festivalthema organisieren. Der Call for den kommenden Workshop unter dem Titel Research Networks läuft noch bis zum 30. September. 

Carolina García Cataño
Essay

Uneasy Alliances

In der zweiten Ausgabe des transmediale/journals wird untersucht, wie neue Formen solidarischen Handelns durch die Verbindung von künstlerischen, aktivistischen und Tech-Ansätzen aufgebaut werden können.

Verbunden mit dem Festivalthema der transmediale 2020 stellt der nächste PhD/Research-Workshop die Frage, wie wir über Netzwerke unter postdigitalen Bedingungen denken und was dies für die Forschung bedeutet. Reicht jetzt eure Vorschläge ein! 

The panelists of Machine Feeling at transmediale 2019. Photo: Laura Fiorio, transmediale, CC BY NC-SA 4.0

Newsletter

Erhalte aktuelle Neuigkeiten über die transmediale und ihr Netzwerk.

Abonnieren

Kommt am 20. September zu unserer Dinner-Performance ins ACUD MACHT NEU! Unsere aktuelle Vilém-Flusser-Residency-Künstlerin bereitet brasilianisches Essen zu, inspiriert von ihrer Forschung und ihren Gesprächen mit lokalen Communities in Brasilien.

Affective Infrastructures

Die dritte Ausgabe des transmediale/journals ermöglicht einen kaleidoskopischen Blick auf Interpretationen, wie der Begriff der Infrastrukturen in Bezug auf Affekt verstanden werden kann. 

Hatsune Miku ist zurück: Am 10. Oktober präsentiert das Future Soundscapes Festival noch einmal ihre Performance Still Be Here, die wir zusammen mit CTM produziert und während unserer Festivalausgaben in 2016 präsentiert haben.
Still Be Here erforscht Hatsune Miku als Kristallisation kollektiven Verlangens, verkörpert durch ein virtuelles Idol mit türkisfarbenen Haaren, das für immer 16 Jahre alt bleibt.

"Still Be Here", performance by Hatsune Miku. Photo: transmediale // design akademie berlin CC BY SA 4.0

Am 17. August ist unser künstlerischer Leiter Kristoffer Gansing im Rahmen des Symposiums Contemporary Art and Digitalisation in Göteborgs Konsthall Teil des Panels Time and Motion After the Postdigital

Kristoffer Gansing bei der transmediale 2017

Wir betrauern den viel zu frühen Tod von Sascha Pohflepp. Als Künstler und Denker, der mehrmals Teil der transmediale war, war Sascha immer voll von Ideen und einer schöpferischen Kraft mit der – wie viele hervorgehoben haben – scheinbar magischen Fähigkeit, überall gleichzeitig zu sein. Wir werden dich alle vermissen, Sascha.

Unser langjähriges Partnerfestival CTM hat sein kommendes Festival unter dem Titel LIMINAL angekündigt: Die 21. Festivalausgabe findet vom 24. Januar bis zum 2. Februar 2020 an verschiedenen Berliner Spielorten wie Berghain, HAU Hebbel am Ufer, Radialsystem V und Kunstquartier Bethanien statt. 

CTM 2020

Schließt euch mit uns der bundesweiten Unite & Shine-Demo am 19. Mai an! Als eine von 2000 anderen Kunst- und Kulturinstitutionen, die die Erklärung der Vielen unterzeichnet haben, unterstützen wir ihre Bemühungen für ein Europa der Vielen, Solidarität statt Privilegien und eine freie Kunst.

© Die Vielen

Wir freuen uns bekanntzugeben, dass Dr. Nora O Murchú ab der Festivalausgabe 2021 die künstlerische Leitung der transmediale übernehmen wird. Als fünfte Leitung in der 33-jährigen Geschichte des Festivals wird sie die erste Frau in dieser Position sein.

Nora O Murchú. Photo: Conor Buckley, transmediale, CC BY-SA 4.0

Ab Oktober 2018 stellt die transmediale die aktive Nutzung ihrer Facebook-Seite ein. Lest hier das komplette Statement und abonniert unseren Newsletter, um regelmäßige Updates zu erhalten.

Outro